Das Beste draus machen

Das Beste draus machen, geht nicht immer, aber heute ging´s. An diesem Tag ging es mir gesundheitlich nicht so gut. Mich nicht bewegen und mit Asthma abhängen kann ich aber auch an der Binnenalster mit Reste-Essen und Zeichenblock. Und dann tat sich der Himmel auf. Und in meinem MP3-Player sang Bob Dylan (ehrlich Leute, nur für mich!!!) „Don´t think twice it´s all right“. Meine Foto-Impressionen aus der Stadt, die ich so sehr mag….

Und hier noch meine Playlist für einen Regenguss an der Alster. Vorzugsweise in einem Kaffee unter den Arkaden mit einem dampfenden Espresso vor sich:
– Bob Dylan „Don´t think twice it´s all right“
– Konstantin Wecker „Genug ist nicht genug“
– The Durutti Collumn „The missing boy“
– Fanta 4 „Sommerregen“ (is ja klar:-))
-Bruce Springsteen „Streets of Phildalelphia“
– Randy Crawford „Rainy night in Georgia“
– Lighhouse Family „Lifted“
– Alles von Coldplay

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s