Die 7 besten how-to-blog-Blogs für Anfänger

Wie ihr seht, ist mein Blog noch Kraut und Rüben. Ich bin gerade erst gestartet und kann mir mit dem Aufpimpen Zeit lassen, denn ich brauche den Blog nicht beruflich. Umso mehr freue ich mich, dass du mich in dieser Kraut-und-Rüben-Zeit begleitest. Ich freue mich jederzeit auch über kritische Rückmeldungen zu meinen Texten, Bildern und dem Blog an sich.

Allerdings möchte ich besser werden und habe mich gefragt, was bedeutet das für mich, das „besser“ werden, und: Für wen mache ich das?

Besser werden heißt:
1. Mehr Blogger-Wissen, weniger Nachschlagen, schneller Anwenden. (für mich, Wissen aneignen macht mir gute Laune)
2. Präziser schreiben, spannender schreiben. (für dich als Leser)
3. Systematischer werden, die Abläufe strukturieren. (für mich)
4. Zukünftig einen klaren und eindeutigen Blog installieren. (für dich als Leser, ok-  auch für mich)
5. Eine klitzekleine, schnuckelige Follower-Gemeinschaft generieren. (für mich, und vielleicht auch für dich:-))
6. Noch mehr Spass, Erfüllung und Freude. (für mich, das kommt dann auch bestimmt bei dir an :-))

Um Support zu bekommen, war ich auf der Suche nach klaren und gut strukturierten how-to-blog-Blogs, die verständliche Tipps geben. Fast alle der 7, die mich jetzt begleiten, sind eigentlich für professionelle Blogger und Unternehmen, die damit ihr Geld verdienen. Aber ich finde sie auch für mich unbezahlbar.

1. affenblog – Die Tipps zum Thema Texten, Überschriften und Bloggen sind knackig, übersichtlich strukturiert und gut verständlich. Relevante Themen wiederholen sich abwechlsungsreich, dadurch schleift sich das Wissen ein. Auch die Podcasts sind klasse. Die Betreiber vom affenblog sind wild und jung.

2. bloggerabc – Hier habe ich direkt auf die Schreibtipps von Daniela Sprung verlinkt, die finde ich toll. Aber unbedingt auch den Rest lesen.

3. Toushenne – Bei Robert Weller wird es sehr profesionell zum Thema inbound-marketing. Aber gerade hier bin ich als Anfängerin fündig geworden: Schwindelig und leicht überfordert von dem ganzen neuen Blogger-Vokabular, habe ich mit Beglücken hier ein Kompendium gefunden. Auch die Twittertipps sind lesenswert.

4. neontrauma.de – Ich glaube Anne Schwarz ist ein wildes Geschöpf:-)) Sie hat einen unerschöpflichen Fundus rund um das Thema Bloggen zusammengetragen. Die Artikel zum Thema Fotografieren solltest du auch unbedingt lesen.

5. Mohntage – Die Hobby-Bloggerin Anne Mohn schreibt unter anderem tolle Artikel unter  #blog-muse. Alles außerordentlich liebevoll gestaltet und sehr persönlich gehalten. Wunderbar!

6.Miss Webdesign – Daniela Retzl hat eine ultimative WordPress Checkliste für Anfänger und auch der Rest ist eine Schatzgrube.

7. blogyourthing – Hier schreibt Janneke Duijnmaijer. Die Inhalte sind  professionell und doch ganz persönlich gehalten. Ihre Person hinter der Seite wird sichtbar, was mich sehr anspricht. Auch hier gilt: Alles lesen!

Und so gar nicht unterschlagen möchte ich das Know-How der beiden Bloggergruppen auf facebook, die mir schon so oft mit Rat, Herzlichkeit, Humor und großem Einsatz zur Seite gestanden haben: Bloggen, Kreativität und ganz viel Herz und Blog und Business. Ihr seid die Besten!

Alles, was mir bei (einigen wenigen) der 7 Seiten zu glattgebügelt oder plakativ ist, blende ich wohlgesonnen aus. Um es mit Facebook zu sagen:
Elke Kasper / (:-) Sehr dankbar über kostenloses, tolles Know-How / hier: Im Bloggeruniversum.

Ich gehe jetzt meine 7 Blogs lesen…

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Die 7 besten how-to-blog-Blogs für Anfänger

  1. Die Kasperin schreibt:

    Hey Annette, herzlichen Dank 🙂 ! Ich bin etwas unsicher. Vermutlich werde ich mir demnächst ein wordpress-Theme kaufen und in dem Rahmen meinen Blog umbenennen. Da könnt ich deinen Rat brauchen: Trotz Namensänderung am Liebster Award teilnehmen, was meinst du?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s