Worte auf dem Elbstrand

Moin ihr Lieben,
es ist wieder Zeit für „Worte auf dem Elbstrand“.

Heute habe ich einen Mutmacher vom Schriftsteller Samuel Beckett dabei. (Er hat übrigens eine kurze Zeit in Hamburg verbracht hat. Da passt der Elbstrand besonder gut)

Kennt ihr das? Immer wieder sehe ich mir dabei zu, wie ich dieselben Fehler begehe. Obwohl ich um meine Schatten weiß und mich kenne: Im dem Moment, wo ein altes Muster greift, bin ich blind oder kann nicht aus meiner Haut. Und dann steh ich manchmal da: Ungeduldig und unglücklich mit mir selbst.

Stets achtsam, sich seiner selbst bewußt, wachstumsbereit und -fähig, gelassen, stets freundlich und emotional gechillt, sozial kompetent, sich seiner Fehler bewußt: Das sind gefragte social skills der Extraklasse. Auch wenn du den Kopf unterm Arm trägst, eine schreckliche Diagnose vom Arzt bekommst, jemand stirbt oder du hast andere Verluste zu verkraften: Immer volle Kraft voraus und immer schön positiv denken. In der Presse ist dann gerne zu Lesen: Er/Sie hat nie ihren Mut verloren und immer positiv gedacht. Ich denke dann:  (Sorry:-)) WTF? Wie soll das gehen?

Und hier kommen die Wunderworte von Samuel Beckett:
Sei nachsichtig mit dir selbst. Lass Fünfe gerade sein. Aber bleib dran. Versuch es wieder. Immer ein klitzekleines Bisschen besser. Nicht gleich die Erleuchtung anstreben. Die Niederlagen kommen, sie sind im Lebenspaket enthalten. Entscheidend ist, wie wir mit Niederlagen, Rückschlägen und Verletzungen umgehen.

Meine Freundin Britta nannte es mal *Babyschritte*. Ja, *Babyschritte* gelingen viel besser als Riesensprünge. Den großen Sprung schaffen die Meisten nicht. So ist der Mensch nicht gestrickt. Aber jeder kleine Versuch läßt mich verändert und mit etwas mehr Wissen zurück.

Das Leben ist nicht perfekt. Wir auch nicht. Macht nichts.❤️

Hast du eine andere Sicht auf das Thema, was bewegt dich? Hast du auch Texte, die dich begleiten? Schreib mir, du bist willkommen! ❤️
elbstrand-samuel-beckett

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s