Adventsgedanken 1.

Dieses Jahr möchte ich zu jeder der 4 Adventskerzen eine „Haltung“ einnehmen, mit der ich auseinadersetzen will. In der 1. Woche habe ich es nicht geschafft, meine Gedanken dazu hier im Blog zu veröffentlichen. Das hole ich jetzt nach.

 

pronstorf-11-16-9-text
Für die erste Kerze habe ich gewählt: Ankommen. Eine Kerze, ein Punkt.
Aauf den Punkt kommen. Bei mir ankommen, im Augenblick ankommen, bei meinem Gegenüber ankommen.
Mich aushalten, die anderen aushalten.
Ankommen heißt auch Ruhen und wahrnehmen, was ist. Was ist eigentlich los in meinem Kopf, in meinem Körper,in meinem Herzen.
Was bewegt meine Freunde, meine Familie, unsere viebeinigen Freunde?
Ankommen kann gut tun, aber auch unangenhem sein.

❤️

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s