DIY – Schnuckelige Aufhänger!

🌀 Vieles hängt in meinem Haushalt rum: Neben mir, meinem Mann und dem Hund auch Handtücher, Lappen, Postkarten, Eintrittskarten von Museen, Jahreszeitenkalender, Geburtstagskalender, kleine Pinnwände…

🌀 Und weil ich so gerne rumtüdel und bastel und auch die banalsten Dinge ästhetisch sein dürfen, verschönere ich Holzwäscheklammern und Edelstahlklemmen. Letztere kaufe ich für güstiges Geld im Künstlerbedarfsladen. Die gibt es in allen möglich Größen. In die Holzklammern bohre ich vorher ein kleines Loch.

🌀Für Perlen mit großen Löchern nehme ich Leder- und Sisalbäbder. Da mache ich ins Ende einfach einen Knoten. Das gibt einen rustikalen Look.
Für Perlen mit kleinen Löchern nehme ich Nylonband. Da hier Knoten nicht gut halten, verwende ich Quetschperlen um die Schlaufe zu befestigen. Die bekommst du in Läden für Bastelbedarf.

🌀 Mir gehen meine Wunderaufhänger leider immer wieder verloren: Sie verschwinden in den Taschen meiner Gäste, die sie sie so schön finden. Ichmuss sie dann einfach verschenken. Aber das ist ein guter Grund um wieder zu tüdeln.

🌀 Geht alles Rubbeldiekatz!

Advertisements

2 Gedanken zu “DIY – Schnuckelige Aufhänger!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s